Schön, dass Sie hier sind!
Bei uns finden Sie 38.514 Kirchen, Gemeinden, Klöster und
61.305 Gottesdienste für alle Konfessionen.
Fehlt etwas? Ihre Gemeinde ist nicht dabei?
Tragen Sie es einfach selber ein!
Wie geht das?
Schon 6.031 Nutzer haben mitgemacht
Helfen auch Sie mit, anderen den Weg zu einem Gottesdienst zu zeigen!
Wie geht das?

Alternativ:
hier direkt auf der Landkarte suchen!

Wo sind Gottesdienste in meiner Nähe?

Katholische Gemeinden (17.328 Kirchen)

Was sind katholische Gemeinden?

Im deutschen Sprachgebrauch versteht man unter der „katholischen“ Kirche vor allem die römisch-katholische Kirche, deren Ursprung auf den Apostel Petrus zurück geht. Aus der christlichen Ortsgemeinde von Rom entwickelte sich eines der großen christlichen Zentren der Antike. Die lateinische Sprache als Amtssprache hat sich seit dieser Zeit gehalten und die liturgischen Gewänder entsprechen der Kleidung römischer Beamten. Was viele nicht wissen: zur katholischen Kirche zählen neben der römischen noch 23 weitere Kirchen, die alle die rechtliche Verfassung der Weltkirche und den Papst als Oberhaupt und Nachfolger Petri anerkennen. Die weltweite katholische Kirche ist mit ungefähr 1,3 Mrd. Mitgliedern die größte christliche Glaubensgemeinschaft und in praktisch allen Ländern aktiv. Im Zentrum der Gottesdienste steht die Eucharistiefeier, auch heilige Messe genannt (in anderen Konfessionen als Abendmahlsfeier bekannt). Gottesdienste ohne Eucharistiefeier sind eher die Ausnahme. Die Gestaltung der Gottesdienste folgt einer Grundordnung, die weltweit verbindlich ist. Daneben können die Gemeinden aber auch freie Elemente einfügen, so dass das Spektrum vom feierlichen Hochamt mit viel Weihrauch bis zu experimentellen Jugendgottesdiensten reicht. Katholiken glauben an sieben Sakramente, die von der Kirche im Auftrag Jesu gespendet werden dürfen: Taufe, Eucharistie, Firmung, Vergebung (Beichte), Ehe, Priesterweihe und Krankensalbung. Auch die Verehrung der Mutter Jesu und von herausragenden Glaubenszeugen (Heiligen) ist typisch für die katholische Kirche.

Basilika Mariä Himmelfahrt in Ettal
  Die Stuckdekoration des Innenhauptraums stammt von den beiden bedeutenden Vertretern der Wessobrunner Stukkatoren-Schule Johann Georg Übelher und Franz Xaver Schmuzer … 
St. Maximinus in Brechen
 Neugotische Pfarrkirche von 1901 auf den Fundamenten mehrerer Vorgängerbauten… 
St. Erasmus
  Neben der Kirche stand zwischen 1518 und 1791 das Schloss " Neubau" , Friedhof, barocker Hochaltar 1686 mit Bild der Erasmus-Legende, Rokoko-Seitenaltäre 1784, Deckengemälde 1771/1773 von Martin Anton Seltenhorn, Wandfresko ?Martern des hl. Erasmus" 1525, einfache Rokoko-Kanzel 1773… 
St. Martin in Rheinbach
  Darunter die des hl. Thomas von Aquin - im Zelebrationsaltar befindet sich seit 1996 unter einer kleinen Platte die Reliquie der hl. Hedwig - die Orgel ist eine der ersten elektropneumatischen Orgeln der Fa. Klais aus Bonn - eine Induktionsschleife als Übertragungshilfe für Schwerhörige ist i… 
Mariä Himmelfahrt in Wolframs-Eschenbach
 Älteste gotische Hallenkirche in Franken… 
Basilika St. Viktor in Xanten
 Die ehemalige Stiftskirche - im Volksmund auch Dom genannt - ist die größte gotische Basilika zwischen Köln und der Nordsee… 
Münster St. Martin in Bonn
  Auch die Ausstattung, die meist dem Barock, dem Ende des vergangenen und unserem Jahrhundert entstammt, fügt sich passend in den Raum ein und verleiht der Basilika eine ihr eigene Atmosphäre, die den Besucher umfängt und ihm das Gefühl der Geborgenheit verleiht… 
Anbetungskloster St. Gabriel in Berlin
 Dienerinnen des Heiligen Geistes von der ewigen Anbetung , 1896 durch Arnold Janssen gegründet, im Volksmund oft " Rosa Schwestern" genannt… 
St. Michael in Merchweiler
  Sie verfügt über 30 Register und besteht aus ca.2000 Holz- und Metallpfeifen, von denen die größte 5 m und die kleinste 1cm groß ist… 
St. Michael in Altenmünster
 Die heutige Kirche wurde zu Beginn des 17. Jahrhunderts auf den Grundmauern einer romanischen Säulenbasilika errichtet und in der Mitte des 18. Jahrhunderts im Stil des Rokoko umgestaltet… 
St. Quintin in Mainz
  Im Inneren birgt die Kirche einen barocken Hochaltar mit Skulpturen von Burkhard Zamels, zwei barocke Seitenaltäre mit dem Gnadenbild des heiligen Judas Thaddäus, der Ziel einer Wallfahrt ist und eine mittelalterliche Pietà, die aus der Kirche St. Christoph gerettet wurde… 
Wallfahrtskirche St. Rasso in Grafrath, Amper
  Die heutige Kirche, eine der bedeutendsten Barock-/Rokokokirchen Süddeutschlands, wurde 1688 bis 1695 an Stelle der alten Grabkirche des als heilig verehrten Kirchenstifters neu errichtet… 
Basilika St. Martin in Landshut
  Das Stiftskapitel und die später noch gegründeten Klöster verstärkten von nun an den geistlichen Charakter Landshuts und öffneten der Kunst des Barocks den Einzug in die gotische Stadt… 
St. Georg in Bad Pyrmont
 Die Kirche St. Georg erbaut 1905, konsekriert 1906 ist eine dreischiffige neugotische Hallenkirche mit 13 Jochen, Kreuzrippengewölbe mit Schlussstein, 5/8-Chorabschluss und achteckigem Nordwestturm… 
Maria Heimsuchung in Klausen
  Ein besonderes Schmuckstück des Gotteshauses ist die barocke Kanzel von 1774, deren Korb mit Figuren der vier Evangelisten geschmückt ist und die von einem besonders üppigen Schalldeckel bekrönt wird… 
St. Nikolaus in Geeste
  Der alte Kirchbau ist über Jahrhunderte in drei großen Bauabschnitten als gotische Hallenkirche entstanden… 
St. Bonifatius in Warendorf
  Der Blick wandert über einen kreuzförmigen Basilikabau mit zwei Chorflankentürmen und ein klar gestaffeltes dreischiffiges Langhaus mit einfachen, rundbogigen Fensteröffnungen… 
St. Jakobus d. Ä. in Marienmünster
  Die ursprünglich romanische Basilika wurde von Baumeister Ludwig Baer aus Lügde als Hallenkirche errichtet, ebenso ein neues Chor… 
Rosenkranz-Basilika in Berlin
 Die Rosenkranz-Basilika ist eine im byzantinischen Stil im Jahr 1899 erbaute Hallenkirche mit Backsteinfassade… 
St. Michael in Mettenheim
  Besonders sind die berühmten Engelsfiguren… 

Evangelische Gemeinden (15.379 Kirchen)

Was sind evangelische Gemeinden?

Im deutschen Sprachgebrauch versteht man unter der „evangelischen“ Kirche vor allem jene Konfessionen, die aus der Reformation im 16 Jh. hervorgegangen sind. Evangelisch meint: auf das Evangelium bezogen. Während der Reformation wurde mit vielen altkirchlichen Traditionen gebrochen, weil man keine Entsprechung in der Bibel fand. So blieben von den sieben Sakramenten beispielsweise nur zwei Sakramente (Taufe, Abendmahl) übrig. Gleichzeitig sollte sich alle religiösen Lehren ausschließlich auf das geschriebene Wort (sola scriptura) der Bibel beziehen. Eine große Errungenschaft der Reformation war die Verbreitung der Bibel in der Volkssprache. Da allerdings im 16. Jh. kaum jemand lesen gelernt hatte, bedurfte es weiterhin der gebildeten Gelehrten als Geistliche. Der universitäre Talar (schwarzes Kleid mit weißem Bäffchen) wurde zur typischen liturgischen Kleidung. Die größten evangelischen Kirchen sind die evangelisch-lutherische, die reformierte Kirche und die unierte Kirche (Vereinigung beider). Lutheraner und Unierte haben sich unter dem Dach der EKD (Evangelische Kirche Deutschland) zusammengeschlossen. Anstelle von Bistümern untergliedert sich die evangelische Kirche in Deutschland in Landeskirchen, deren Territorium aber teilweise auf historische Landesgrenzen von Fürstentümern zurück geht. An der Spitze einer jeden Landeskirche steht heute ein Bischof oder eine Bischöfin, die in einer Synode (Abstimmungsgremium) von Laien und Theologen gewählt werden. Neben den in der EKD vereinigten Kirchen gibt es die reformierten Kirchen, die Selbständig Evangelisch-lutherische Kirche und auch zahlreiche Evangelische Gemeinschaften, die sich eigenständig organisieren.

Dreikönigsgemeinde in Frankfurt a.M.
 Die evangelisch-lutherische Dreikönigsgemeinde verbindet als eine der größten evangelischen Kirchengemeinde Frankfurts mit der neugotischen Dreikönigskirche am Mainufer und der familiären Bergkirche an der Sachsenhäuser Warte den östlichen Teil Sachsenhausens… 
Ev.-luth. KG Hannover-Vahrenwald
 Die Vahrenwalder Kirchengemeinde besteht seit 1924. Das alte Kirchengebäude aus der frühen Nachkriegszeit wurde 2014/15 durch ein neues modernes Gemeindezentrum mit einem Gottesdienstraum ersetzt… 
Maria-Magdalenen Kirche in Berkenthin
  Hier mischen sich mittelalterliche Deckenmalereien mit einem barocken Altar, einem seltenen Taufengel, der bei Taufen von der Decke gelassen wird sowie einer Skulptur unserer Namenspatronin Maria Magdalena… 
Ev.-Luth. Pfarrkirche Sankt Georg in Gersfeld-Hettenhausen
  Das Patronat stand dem ältesten Glied des Geschlechtes derer von Ebersburg, genannt von Weyhers, zu… 
Versöhnungskirche in Plauen
 Lassen Sie sich von unserer modernen Architektur und unserer aussagekräftigen Glasfront inspirieren… 
Kirchengemeinde Lehr in Ulm-Lehr
  Eine besondere Kostbarkeit sind die mittelalterlichen Malereien auf den Innenwänden… 
Ev. Kirchengemeinde Blankenburg in Berlin-Blankenburg
  Eine im Stadtgebiet selten gewordene Angerdorflage mit weitgehend erhaltener, denkmalgeschützter Siedlungsstruktur aus Kirche, Friedhof, Pfarr- und Gemeindehaus, Dorfkrug, Feuerwehr, Grundschule, Kindergärten, Apotheken sowie Bauernhöfen mit Äckern und Wiesen… 
Kirche St. Georgen Schwarzenberg
  Besonders sehenswert ist die freitragende Decke, der Altar und die Kanzel, Chorschranke auf dem Altarplatz… 
Martin-Luther-Kirche in Langenfeld
 Die Martin-Luther-Kirche ist die älteste evangelische Kirche in Langenfeld… 
Christuskirche in Bonn
 Die 1953 erbaute Christuskirche gilt als eine der bedeutendsten von Otto Bartnings Nachkriegskirchen… 
Pauluskirche in Bonn
  Architektonisch markant ist der freistehende Kirchturm, der mit der Klinkerfassade des Kirchenbaus kontrastiert… 
St. Ursula Kirche in Böel
  Die Seitengemälde traten 1867 an die Stelle älterer Bilder… 
Ehemalige Klosterkirche Lambrecht
 In der Kirche gibt es Wandmalereien aus dem 14. Jahrhundert und eine Barockorgel von 1777 zu entdecken… 
Dom St. Marien in Zwickau
 Der Dom St. Marien in Zwickau ist eine der bedeutendsten Hallenkirchen der obersächsischen Spätgotik… 
Stadtkirche St. Peter und Paul in Calw
  Sehenswert sind die bunten Glasfenster veschiedener Epochen, die Kanzel mitsamt Schalldeckel, das Chorgestühl und vor allem die Nachempfindung der reinen gotischen Form mit ihren klaren Linien… 
Apostelkirche Neuenkirchen in Neuenkirchen-Vörden
 Sehenswert sind die Darstellungen der Apostel sowie die Glasfenster im Chor-Raum, die das Kirchenjahr widerspiegeln… 
Thomas-Kirche Neuengroden in Wilhelmshaven
 " Bei der Taufe hängt ein Bild des Wilhelmshavener Künstlers Heinz Janzen mit einem Engelkonzert… 
Evang. Kirche Elgershausen in Schauenburg
  Das Kirchenschiff wurde 1881 im neugotischen Stil erbaut… 
Süddeutsche Gemeinschaft Ditzingen
  Wir glauben, dass jeder Mensch eine Beziehung zum lebendigen Gott haben kann… 
Heiligkreuz in Coburg
  umgestaltet zur Hallenkirche mit sehenswertem Orgelprospekt; gotischer Chorraum mit Renaissancetaufstein; Blickfang ist das zentrale und meditative Ost-Fenster aus dem 20.Jh… 

Freikirchliche Gemeinden (5.396 Kirchen)

Was sind freikirchliche Gemeinden?

Freikirchliche Gemeinden stehen ebenfalls in der Tradition der Reformation. Für viele Freikirchen ist eine Glaubens- und Gewissensfreiheit sehr wichtig, weshalb eine Anbindung an den Staat abgelehnt wird. Die Gemeinden versuchen sich möglichst autark zu verwalten und zu finanzieren. Sie verzichten in der Regel auf eine Anbindung an das Kirchensteuersystem oder andere staatliche Zuwendungen, erwarten dafür von den Gläubigen die Abgabe des biblischen „Zehnten“ (10% des Einkommens) an die Gemeinde. Mit wenigen Ausnahmen gibt es auch kein Bischofsamt. Freikirchen organisieren sich in urchristlicher Tradition in lokalen Gemeinden und sind stark auf die Person Jesu zentriert. Insgesamt ist die Bandbreite an Freikirchen sehr groß, so dass es schwierig ist, hier in der Kürze eine prägnante Definition zu liefern. Einige Freikirchen haben charakteristische Unterschiede: Baptisten lehnen die Kindertaufe ab, sie praktizieren die Taufe auf das Bekenntnis des Glaubens. Sieben-Tages-Adventisten pflegen weiterhin den Sabbat (Samstag) und nicht den Sonntag als Tag des Herrn.

Christus Gemeinde Gensingen
  Als Freikirche legen wir viel Wert auf einen authentischen und lebendigen Glauben an Jesus Christus… 
FeG Bamberg
  aus Berufsmusikern besteht und die Gemeinde ganz wunderbar in den Lobpreis und die Anbetung Gottes führt… 
FeG Hanstedt
 Das Gebäude ist ein echter "Hingucker" - eine tolle Verbindung der heidetypischen Baumaterialien mit einer modernen, offenen Architektur… 
Citykirche Michelstadt im JEB e.V.
 Jeder Gottesdienst mit inspiriertem Lobpreis und Anbetungszeit… 
Missionswerk "Wort des Glaubens" e. V. in Hamburg
 Lobpreis und Musik ist in unserer Gemeinde ein sehr wichtiger Aspekt, da Gott "im Lobpreis seines Volkes wohnt"… 
Christus Gemeinde Pforzheim e.V.
  Wir wollen die Menschen in Pforzheim und in der Umgebung erreichen, die noch nicht zum Glauben gefunden haben, die auf der Suche nach einer lebendigen Beziehung zu Jesus Christus sind… 
Hoffnungskirche Bremen
  An der vorderen Wand hängt ein sehenswertes Relief aus Keramik… 
Evangelische Freikirche Bremen
  Das erfolgt durch unterschiedliche Berichte, durch Lebenserfahrungen und besonders durch das Hören auf die Predigt… 
Pier29 "Deine Kirche für Emden"
 Wir lieben Sonntage Erlebe einen lebendigen, alltagsnahen Gottesdienst mit zeitgemäßer Musik und alltagsnaher Predigt… 
Zentrum für Christen e. V. in Waldshut-Tiengen
  Wir wollen Jesus ähnlicher werden und mündige, glaubwürdige Chris… 
Christliches Zentrum Silbern in Dietikon
  Diese starten mit einer Anbetungszeit, geleitet durch eine Band… 
Immanuel Gemeinde Leonberg
  Lobpreis und Anbetung sind Schwerpunkte unseres Gottesdienstes… 
Pfingstgemeinde Wädenswil
 Die Glasfenster unseres Gottesdienst-Saales wurden vom Künstler Mark King gestaltet und stellen die Schöpfungstage dar… 
Andreasgemeinde in Aschaffenburg
  Für uns steht eine persönliche Beziehung zu Jesus Christus im Mittelpunkt… 
Freie Christengemeinde Sola Gratia Köln
  Wir lieben Gott unseren Herrn Jesus Christus und möchten seine Liebe weitergeben… 
Leuchthaus Frickenhausen
  "Gott lieben, Menschen lieben"… 
Wendepunkt Gemeinde Böblingen
  Im Mittelpunkt des Gottesdienstes steht die lebensnahe Vermittlung der frohen Botschaft von Jesus und unserem barmherzigen Vater im Himmel… 
Treffpunkt Leben in Northeim
  teilen Wir wollen eine Gemeinde sein, in der Menschen dem lebendigen Gott begegnen können und gemeinsam Jesus Christus nachfolgen… 
Christliche Gemeinde Go-In in Castrop-Rauxel
  Wir sind eine Gemeinde mit familiärem Charakter, daher auch die informelle Anrede ;-) Jesus sagt… 
EFG Ingolstadt (Baptisten)
 Jeden Sonntag 10.00 Uhr stellen wir Jesus Christus in den Mittelpunkt, indem wir gemeinsam Gottesdienst feiern… 

Orthodoxe Gemeinden (271 Kirchen)

Was sind orthodoxe Gemeinden?

Orthodox heißt wörtlich „rechtgläubig“. Orthodoxe Kirchen haben sich aus den urchristlichen Ortsgemeinden von Konstantinopel (Istanbul), Alexandrien, Antiochien und Jerusalem entwickelt und einen ihr typischen byzantinischen Ritus mit eigenen liturgischen Bräuchen. Im 5. Jh. kam es zur Trennung von der katholischen Kirche, weil die sogenannten Ostkirchen den Anspruch des Papstes nicht anerkannten, Oberhaupt aller Christen zu sein. Allerdings gilt das nicht für alle orthodoxen Kirchen. 23 davon sind im Bund mit Rom geblieben. Die meisten orthodoxen Kirchen sind Nationalkirchen (z.B. die griechisch-orthodoxe Kirche, die russisch-orthodoxe Kirche usw.). Die Gottesdienste sind stark ritualisiert und beeindrucken durch ihre Gesänge. Die orthodoxe Lehre ist näher an der katholischen als an der evangelischen. Sie hat ebenfalls sieben Sakramente und pflegt eine ausgeprägte Verehrung der Mutter Jesu. Anders als bei den Katholiken darf bei einer gescheiterten Ehe noch einmal geheiratet werden. Außerdem gilt die Ehelosigkeit nur für Ordensleute und Priester im höheren Rang. Kurioserweise hält man bis heute am alten Julianischen Kalender fest, was dazu führt, dass Ostern meistens an einem anderen Termin gefeiert wird, als im Rest des Christentums. Außerdem ist Weihnachten am 6. Januar (Erscheinung des Herrn) und nicht am 25. Dezember.

Entschlafung der Gottesgebärerin in Hildesheim
 1978 kaufte die Serbisch-orthodoxe Diözese für Mitteleuropa die Kirche und die angrenzenden Gebäude und richtete darin ihren Bischofssitz mit Kloster und Begegnungszentrum ein… 
Serbische-Orthodoxe KG „Hl. Lazarus” in Kassel
 Ikonen, Ikonenwand, Weihrauch, Kerzen… 
Skite des Ehrwürdigen Spyridon in Geilnau
 Geographisch liegen wir im Lahntal zwischen Limburg und Bad Ems, ca.20 Minuten von Limburg entfernt, und in der Nähe der Autobahn A 3 Köln-Frankfurt… 
Kirche des Hl. Johannes des Täufers in Brühl
  Wir sind eine lebendige und wachsende Gemeinde… 
Kirche der Hl. Konstantin und Helena in Wesseling
  Nach dieser kleinen Überraschung tritt man gerne näher und entdeckt nicht nur ein innen reich geschmücktes Gotteshaus, sondern auch den Treffpunkt einer lebendigen und bunten Gemeinde…