Schön, dass Sie hier sind!
Bei uns finden Sie 38.340 Kirchen, Gemeinden, Klöster und
66.260 Gottesdienste für alle Konfessionen.
Fehlt etwas? Ihre Gemeinde ist nicht dabei?
Tragen Sie es einfach selber ein!
Wie geht das?
Schon 5.974 Nutzer haben mitgemacht
Helfen auch Sie mit, anderen den Weg zu einem Gottesdienst zu zeigen!
Wie geht das?

Basilika Mariä Himmelfahrt

Röm. kath. Kirche – Erzbistum München und Freising

Standort und Postanschrift

Pfarramt Ettal

Kaiser-Ludwig-Platz 1
82488 Ettal

Sehenswert

Der ursprünglich gotische Hauptbau der Kirche wurde 1744 bei einem Brand zerstört. Die Wiedererrichtung erfolgte in einem herrlichen Barock bis 1790. Die beiden maßgeblichen Architekten waren Henrico Zuccalli (um 1642-1742) und Joseph Schmuzer (1683-1752). Die Stuckdekoration des Innenhauptraums stammt von den beiden bedeutenden Vertretern der Wessobrunner Stukkatoren-Schule Johann Georg Übelher (1703-1763) und Franz Xaver Schmuzer (1713-1775). Zwei Freskanten sind für die malerische Gestaltung verantwortlich: Johann Jakob Zeiller aus Reutte in Tirol (1708-1783) und Martin Knoller, ebenfalls ein Tiroler (1725 bis 1804). Schuf ersterer die Hauptkuppel, das Stiftungsfresko über dem Chorbogen und das Altarblatt des Sakramentsaltars, so stammen von letzterem die malerische Ausgestaltung des Chorraumes, das Hochaltarblatt und drei weitere Altarblätter. Der Münchner Bildhauer und "Vater des bayerischen Rokokoplastik" Johann Baptist Straub (1704 bis 1784) gestaltete das Altarensemble in der Rotunde zwischen 1756 und 1762. Weitere Altarblätter stammen von dem fürstlich kemptischen Hofmaler Franz Georg Hermann und von den Brüdern Thomas und Felix Anton Scheffler. Der Münchner Hofbildhauer Roman Anton Boos gestaltete im späten 18. Jahrhundert die Reliefs am Sockel des Hochaltars und in den Chorwänden. Aus der einheimischen Künstlerwerkstatt der Zwink kamen die Beichtstühle. (Quelle: Homepage des Klosters)

Wissenswert

Die Abtei wurde 1330 von Ludwig dem Bayern gegründet. Mit der Säkularisation 1803 wurde das Kloster aufgelöst, aber knapp hundert Jahre später (1900) neu gegeündet.

Hörenswert

Barockorgel, um 1763 von Joh. Georg Hörterich aus Dirlewang bei Mindelheim gebaut

Klosterkirche

Benediktinerabtei (OSB) mit Internat. Kloster auf Zeit möglich.

Gottesdienste in der Woche
Sonntags
07.00 Uhr
Messfeier
letzte Bestätigung von:
Pfarrei am 07.04.2019
09.30 Uhr
Messfeier
letzte Bestätigung von:
Pfarrei am 07.04.2019
11.00 Uhr
Messfeier
letzte Bestätigung von:
Pfarrei am 07.04.2019
18.00 Uhr
Stundengebet
letzte Bestätigung von:
Pfarrei am 07.04.2019
Montags
06.00 Uhr
Messfeier
letzte Bestätigung von:
P. Virgil am 14.10.2021
18.00 Uhr
Stundengebet
letzte Bestätigung von:
Pfarrei am 07.04.2019
Dienstags
18.00 Uhr
Stundengebet
letzte Bestätigung von:
Pfarrei am 07.04.2019
19.30 Uhr
Messfeier
letzte Bestätigung von:
Pfarrei am 07.04.2019
Mittwochs
06.00 Uhr
Messfeier
letzte Bestätigung von:
P. Virgil am 14.10.2021
18.00 Uhr
Stundengebet
letzte Bestätigung von:
Pfarrei am 07.04.2019
Donnerstags
18.00 Uhr
Stundengebet
letzte Bestätigung von:
Pfarrei am 07.04.2019
19.30 Uhr
Messfeier
letzte Bestätigung von:
Pfarrei am 07.04.2019
Freitags
06.00 Uhr
Messfeier
letzte Bestätigung von:
P. Virgil am 14.10.2021
18.00 Uhr
Stundengebet
letzte Bestätigung von:
Pfarrei am 07.04.2019
Samstags
06.45 Uhr
Messfeier
letzte Bestätigung von:
P. Virgil am 05.10.2021
18.00 Uhr
Stundengebet
letzte Bestätigung von:
Pfarrei am 07.04.2019

Alle Angaben ohne Gewähr! Bitte überprüfen Sie die Zeiten auf der Website der Gemeinde oder fragen Sie dort telefonisch nach, damit Sie sich nicht umsonst auf den Weg machen.