Schön, dass Sie hier sind!
Bei uns finden Sie 38.198 Kirchen, Gemeinden, Klöster und
56.208 Gottesdienste für alle Konfessionen.
Fehlt etwas? Ihre Gemeinde ist nicht dabei?
Tragen Sie es einfach selber ein!
Wie geht das?
Schon 5.785 Nutzer haben mitgemacht
Helfen auch Sie mit, anderen den Weg zu einem Gottesdienst zu zeigen!
Wie geht das?

Alternativ:
hier direkt auf der Landkarte suchen!

Wo sind Gottesdienste in meiner Nähe?

Katholische Gemeinden (17.085 Kirchen)

Was sind katholische Gemeinden?

Im deutschen Sprachgebrauch versteht man unter der „katholischen“ Kirche vor allem die römisch-katholische Kirche, deren Ursprung auf den Apostel Petrus zurück geht. Aus der christlichen Ortsgemeinde von Rom entwickelte sich eines der großen christlichen Zentren der Antike. Die lateinische Sprache als Amtssprache hat sich seit dieser Zeit gehalten und die liturgischen Gewänder entsprechen der Kleidung römischer Beamten. Was viele nicht wissen: zur katholischen Kirche zählen neben der römischen noch 23 weitere Kirchen, die alle die rechtliche Verfassung der Weltkirche und den Papst als Oberhaupt und Nachfolger Petri anerkennen. Die weltweite katholische Kirche ist mit ungefähr 1,3 Mrd. Mitgliedern die größte christliche Glaubensgemeinschaft und in praktisch allen Ländern aktiv. Im Zentrum der Gottesdienste steht die Eucharistiefeier, auch heilige Messe genannt (in anderen Konfessionen als Abendmahlsfeier bekannt). Gottesdienste ohne Eucharistiefeier sind eher die Ausnahme. Die Gestaltung der Gottesdienste folgt einer Grundordnung, die weltweit verbindlich ist. Daneben können die Gemeinden aber auch freie Elemente einfügen, so dass das Spektrum vom feierlichen Hochamt mit viel Weihrauch bis zu experimentellen Jugendgottesdiensten reicht. Katholiken glauben an sieben Sakramente, die von der Kirche im Auftrag Jesu gespendet werden dürfen: Taufe, Eucharistie, Firmung, Vergebung (Beichte), Ehe, Priesterweihe und Krankensalbung. Auch die Verehrung der Mutter Jesu und von herausragenden Glaubenszeugen (Heiligen) ist typisch für die katholische Kirche.

Mariä Himmelfahrt in Uhldingen-Mühlhofen
  Unter der Leitung von Abt Anselm II gestalteten die Künstler das Gesamtkunstwerk zur Ehre Gottes… 
Dom St. Petrus in Osnabrück
  Die heutige Gestalt entwickelte sich erst allmählich nach einem Brand um 1100. Zu den ältesten und schönsten Teilen des Doms gehören der romanische Vierungsturm, die Nordfront und die romanisch-gotische Westfassade… 
St. Nikolaus in Büren
  Sie ist eine dreischiffige romanische Kreuzbasilika… 
Rosenkranz-Basilika in Berlin
 Die Rosenkranz-Basilika ist eine im byzantinischen Stil im Jahr 1899 erbaute Hallenkirche mit Backsteinfassade… 
St. Michael in Mettenheim
  Besonders sind die berühmten Engelsfiguren… 
St. Martin (Münster) in Bonn
  Auch die Ausstattung, die meist dem Barock, dem Ende des vergangenen und unserem Jahrhundert entstammt, fügt sich passend in den Raum ein und verleiht der Basilika eine ihr eigene Atmosphäre, die den Besucher umfängt und ihm das Gefühl der Geborgenheit verleiht… 
St. Martinus in Wangen i Allgäu
  In der " Schatzkammer" wird eine frühgotische Monstranz, ein Magnus-Stab aus der gleichen Zeit, eine barocke Monstranz und eine Osterrieder-Krippe aufbewahrt… 
St. Martinus in Köln
  In Haupt- und Nebenapsiden stehen noch Reste der ehemals sehr aufwendigen, neugotischen Altäre… 
Basilika St. Viktor in Xanten
 Die ehemalige Stiftskirche - im Volksmund auch Dom genannt - ist die größte gotische Basilika zwischen Köln und der Nordsee… 
Anbetungskloster St. Gabriel in Berlin
 Dienerinnen des Heiligen Geistes von der ewigen Anbetung , 1896 durch Arnold Janssen gegründet, im Volksmund oft " Rosa Schwestern" genannt… 
St. Jakobus d. Ä. in Marienmünster
  Die ursprünglich romanische Basilika wurde von Baumeister Ludwig Baer aus Lügde als Hallenkirche errichtet, ebenso ein neues Chor… 
Heilig Kreuz in Wechselburg
 Die Wechselburger Basilika, seit 2018 päpstliche Basilica minor, besticht durch ihre Schlichtheit und romanische Strenge… 
St. Michael in Merchweiler
  Sie verfügt über 30 Register und besteht aus ca.2000 Holz- und Metallpfeifen, von denen die größte 5 m und die kleinste 1cm groß ist… 
St. Bonifatius in Hünfeld
  Besonders sehenswert ist darunter der Bonifatiuszyklus… 
St. Martin in Rheinbach
  Darunter die des hl. Thomas von Aquin - im Zelebrationsaltar befindet sich seit 1996 unter einer kleinen Platte die Reliquie der hl. Hedwig - die Orgel ist eine der ersten elektropneumatischen Orgeln der Fa. Klais aus Bonn - eine Induktionsschleife als Übertragungshilfe für Schwerhörige ist i… 
Basilika St. Martin in Landshut
  Das Stiftskapitel und die später noch gegründeten Klöster verstärkten von nun an den geistlichen Charakter Landshuts und öffneten der Kunst des Barocks den Einzug in die gotische Stadt… 
St. Maria in Lyskirchen in Köln
  Besonders sehenswert sind die spätromanischen Deckenfresken aus der Zeit um 1230.… 
St. Maximinus in Brechen
 Neugotische Pfarrkirche von 1901 auf den Fundamenten mehrerer Vorgängerbauten… 
Wallfahrtskirche zur Helferin vom Berge in Lichtenau
  Sehenswerte barocke Deckengemälde und neobarocke Wandgemälde zu den Hauptmarienfesten… 
St. Michael in Altenmünster
 Die heutige Kirche wurde zu Beginn des 17. Jahrhunderts auf den Grundmauern einer romanischen Säulenbasilika errichtet und in der Mitte des 18. Jahrhunderts im Stil des Rokoko umgestaltet… 

Evangelische Gemeinden (15.351 Kirchen)

Was sind evangelische Gemeinden?

Im deutschen Sprachgebrauch versteht man unter der „evangelischen“ Kirche vor allem jene Konfessionen, die aus der Reformation im 16 Jh. hervorgegangen sind. Evangelisch meint: auf das Evangelium bezogen. Während der Reformation wurde mit vielen altkirchlichen Traditionen gebrochen, weil man keine Entsprechung in der Bibel fand. So blieben von den sieben Sakramenten beispielsweise nur zwei Sakramente (Taufe, Abendmahl) übrig. Gleichzeitig sollte sich alle religiösen Lehren ausschließlich auf das geschriebene Wort (sola scriptura) der Bibel beziehen. Eine große Errungenschaft der Reformation war die Verbreitung der Bibel in der Volkssprache. Da allerdings im 16. Jh. kaum jemand lesen gelernt hatte, bedurfte es weiterhin der gebildeten Gelehrten als Geistliche. Der universitäre Talar (schwarzes Kleid mit weißem Bäffchen) wurde zur typischen liturgischen Kleidung. Die größten evangelischen Kirchen sind die evangelisch-lutherische, die reformierte Kirche und die unierte Kirche (Vereinigung beider). Lutheraner und Unierte haben sich unter dem Dach der EKD (Evangelische Kirche Deutschland) zusammengeschlossen. Anstelle von Bistümern untergliedert sich die evangelische Kirche in Deutschland in Landeskirchen, deren Territorium aber teilweise auf historische Landesgrenzen von Fürstentümern zurück geht. An der Spitze einer jeden Landeskirche steht heute ein Bischof oder eine Bischöfin, die in einer Synode (Abstimmungsgremium) von Laien und Theologen gewählt werden. Neben den in der EKD vereinigten Kirchen gibt es die reformierten Kirchen, die Selbständig Evangelisch-lutherische Kirche und auch zahlreiche Evangelische Gemeinschaften, die sich eigenständig organisieren.

Nikolauskirche in Dornhan
 Im Kirchturm hängen 4 Glocken, 2 davon gehören zu den ältesten Glocken in Württemberg, die älteste stammt aus dem 13. Jahrhundert… 
Kirchengemeinde Lieberhausen in Gummersbach-Lieberhausen
 Die Evangelische Kirche in Lieber­hausen zählt wegen ihrer farbenprächtigen Ausstattung mit Wand­malereien des 15. und 16. Jahrhunderts zu den bekanntesten Baudenkmälern des Ober­bergischen Landes… 
Kirche im Kurpark in Bad Salzschlirf
 Die Kirche im Kurpark wurde 1902 im neugotischen Stil erbaut, auch für Kurgäste in Bad Salzschlirf… 
Christuskirche in Bonn
 Die 1953 erbaute Christuskirche gilt als eine der bedeutendsten von Otto Bartnings Nachkriegskirchen… 
Ev.-luth. KG Hannover-Vahrenwald
 Die Vahrenwalder Kirchengemeinde besteht seit 1924. Das alte Kirchengebäude aus der frühen Nachkriegszeit wurde 2014/15 durch ein neues modernes Gemeindezentrum mit einem Gottesdienstraum ersetzt… 
Peter-Paul-Kirche in Bad Oldesloe
  Dadurch aber konnten drei Fenster, gestaltet von Siegfried Assmann, dem Chorraum seinen besonderen Charakter geben… 
Thomas-Kirche Neuengroden in Wilhelmshaven
 " Bei der Taufe hängt ein Bild des Wilhelmshavener Künstlers Heinz Janzen mit einem Engelkonzert… 
Dom St. Marien in Zwickau
 Der Dom St. Marien in Zwickau ist eine der bedeutendsten Hallenkirchen der obersächsischen Spätgotik… 
Anker-Gottes-Kirche in Laboe
 Mit der Industrialisierung der Kieler Förde nahm die Bevölkerung des alten Probsteier Rundlings Laboe deutlich zu… 
St. Petri Altentreptow
  Sehenswert sind der Altar von ca.1450 und der Taufstein aus dem 13. Jahrhundert… 
Dreikönigsgemeinde in Frankfurt a.M.
 Die evangelisch-lutherische Dreikönigsgemeinde verbindet als eine der größten evangelischen Kirchengemeinde Frankfurts mit der neugotischen Dreikönigskirche am Mainufer und der familiären Bergkirche an der Sachsenhäuser Warte den östlichen Teil Sachsenhausens… 
St. Veit-Kirche Gärtringen
  Besonders sehenswert sind die Fresken im Chorraum und die Schlußsteine mit verschiedenen Symbolen im Netzrippengewölbe des Kirchenschiffs… 
Evangelische Kirche Leuscheid in Windeck
  Das besondere Merkmal der dreischiffigen Basilika, das sie von den Dorfkirchen der Umgebung unterscheidet, ist die Tatsache, dass sie außer dem Westturm einen zweiten, kleineren Turm aufweist, der sich im Geviert an das südliche Querhaus anschließt… 
Apostelkirche Neuenkirchen in Neuenkirchen-Vörden
 Sehenswert sind die Darstellungen der Apostel sowie die Glasfenster im Chor-Raum, die das Kirchenjahr widerspiegeln… 
Pauluskirche in Bonn
  Architektonisch markant ist der freistehende Kirchturm, der mit der Klinkerfassade des Kirchenbaus kontrastiert… 
Liebfrauenkirche in Fischerhude
  Herzliche Einladung zu unseren lebendigen Gottesdiensten, verschiedenen Chören und anderen Veranstaltungen… 
Kirche Tiefthal "Peter und Paul" in Erfurt
 Die im Herbst 2005 umfassend restaurierte zweimanualige, pneumatische Orgel mit 14 Registern und Kegelladen ist ein original erhaltenes Spätwerk des Weißenfelser Orgelbaumeisters Friedrich Ladegast… 
Evang. Kirche Elgershausen in Schauenburg
  Das Kirchenschiff wurde 1881 im neugotischen Stil erbaut… 
Evangelisches Thomaszentrum in Bochum
  In unserem interkulturell geprägten, jungen Umfeld - Steinkuhl, Hustadt und dem Quartier rund um die Ruhr-Universität und die Hochschulen - pflegen wir ein lebendiges Gemeindeleben mit zahlreichen Gruppen und Kreisen und vielfältigen Gottesdiensten… 
Ehemalige Klosterkirche Lambrecht
 In der Kirche gibt es Wandmalereien aus dem 14. Jahrhundert und eine Barockorgel von 1777 zu entdecken… 

Freikirchliche Gemeinden (5.354 Kirchen)

Was sind freikirchliche Gemeinden?

Freikirchliche Gemeinden stehen ebenfalls in der Tradition der Reformation. Für viele Freikirchen ist eine Glaubens- und Gewissensfreiheit sehr wichtig, weshalb eine Anbindung an den Staat abgelehnt wird. Die Gemeinden versuchen sich möglichst autark zu verwalten und zu finanzieren. Sie verzichten in der Regel auf eine Anbindung an das Kirchensteuersystem oder andere staatliche Zuwendungen, erwarten dafür von den Gläubigen die Abgabe des biblischen „Zehnten“ (10% des Einkommens) an die Gemeinde. Mit wenigen Ausnahmen gibt es auch kein Bischofsamt. Freikirchen organisieren sich in urchristlicher Tradition in lokalen Gemeinden und sind stark auf die Person Jesu zentriert. Insgesamt ist die Bandbreite an Freikirchen sehr groß, so dass es schwierig ist, hier in der Kürze eine prägnante Definition zu liefern. Einige Freikirchen haben charakteristische Unterschiede: Baptisten lehnen die Kindertaufe ab, sie praktizieren die Taufe auf das Bekenntnis des Glaubens. Sieben-Tages-Adventisten pflegen weiterhin den Sabbat (Samstag) und nicht den Sonntag als Tag des Herrn.

ChristusZentrum Koblenz
 Wir sind begeistert von Gott und lieben Menschen und das Leben… 
FeG Göttingen
  Bewegt von Gottes Liebe erleben wir, wie immer mehr Menschen zu Jesus finden und wir alle gemeinsam in der Beziehung zu ihm wachsen… 
Pfingstgemeinde Wädenswil
 Die Glasfenster unseres Gottesdienst-Saales wurden vom Künstler Mark King gestaltet und stellen die Schöpfungstage dar… 
LAKESIDE Evangelikale Freikirche Aspern in Wien-Aspern
 Unsere Vision als LAKESIDE ist es, eine christliche, bibelzentrierte Freikirche am Puls der Zeit zu sein, in der wir Menschen zu einer persönlichen Beziehung mit Jesus Christus einladen und sie dahingehend motivieren, die Fülle des Lebens mit Jesus zu feiern und damit ihr Umfeld positiv zu beeinflus… 
MBG Neuwied
 DURCH, MIT und IN Jesus Christus erleben wir in der MBG Neuwied lebendige Gemeinschaft… 
Kirche am Zoo in Köln
  Jesus Christus steht im Zentrum unserer Gemeinde… 
Andreas-Gemeinde in Osnabrück
  Wir suchen daher neue Wege, dem Glauben an Jesus Christus eine leidenschaftliche, authentische und kulturell zeitgenössische Ausprägung zu geben… 
Jesus-Zentrum Calw
  Wir lieben die Menschen in der Stadt und im Kreis und möchten sie mit der frohen Botschaft von Jesus Christus bekannt machen… 
St. Matthäus in Plauen
  Wir lieben es zu singen, wir lieben Gottes Wort und wir lieben Jesus und alle Menschen… 
EFG Ingolstadt (Baptisten)
 Jeden Sonntag 10.00 Uhr stellen wir Jesus Christus in den Mittelpunkt, indem wir gemeinsam Gottesdienst feiern… 
Adventgemeinde Berlin-Pankow
  Unser Glauben und Leben soll ein Ausdruck der Freude sein über die Hoffnung auf ein ewiges Leben mit unserem Gott und Vater und seinem Sohn Jesus Christus… 
Friedenskirche in Köln
  In einer Baptistengemeinde werden Menschen getauft und aufgenommen, die sich aufgrund ihres persönlichen Glaubens an Jesus Christus freiwillig dafür entschieden haben… 
FeG Sinsheim-Hoffenheim
 Der Glaube an Jesus ist das Zentrum unseres Gemeindelebens… 
Evangelisch Freikirchliche Gemeinde Hof
  Menschen aus unterschiedlichen Altersgruppen mit ihren individuellen Charakteren und Lebenssituationen bringen eine lebendige Frische in unser familiäres Gemeindeleben… 
Calvary Chapel - Evangelische Freikirche in Grünstadt
  Gerne möchten wir Sie auf Ihrer persönlichen Reise zu Jesus Christus unterstützen und laden Sie herzlich zu unseren Gottesdiensten ein… 
CityChurch/IBC/FeG Holstenwall in Hamburg
  Wir wollen für die Menschen unserer Stadt ein Zuhause sein, in dem jeder angenommen ist, den lebendigen Gott erleben kann und herausgefordert wird, Jesus Christus nachzufolgen… 
FeG Hanstedt
 Das Gebäude ist ein echter "Hingucker" - eine tolle Verbindung der heidetypischen Baumaterialien mit einer modernen, offenen Architektur… 
Andreasgemeinde Lemgo
  Die Frohe Botschaft von Jesus Christus… 
Evangelische Freikirche Bremen
  Das erfolgt durch unterschiedliche Berichte, durch Lebenserfahrungen und besonders durch das Hören auf die Predigt… 
EFG Neues Leben (Oberschöneweide) in Berlin
  Unser Wunsch ist, dass Du dir selbst einen Eindruck von Jesus Christus verschaffst und eine persönliche Beziehung zu ihm aufbaust… 

Orthodoxe Gemeinden (268 Kirchen)

Was sind orthodoxe Gemeinden?

Orthodox heißt wörtlich „rechtgläubig“. Orthodoxe Kirchen haben sich aus den urchristlichen Ortsgemeinden von Konstantinopel (Istanbul), Alexandrien, Antiochien und Jerusalem entwickelt und einen ihr typischen byzantinischen Ritus mit eigenen liturgischen Bräuchen. Im 5. Jh. kam es zur Trennung von der katholischen Kirche, weil die sogenannten Ostkirchen den Anspruch des Papstes nicht anerkannten, Oberhaupt aller Christen zu sein. Allerdings gilt das nicht für alle orthodoxen Kirchen. 23 davon sind im Bund mit Rom geblieben. Die meisten orthodoxen Kirchen sind Nationalkirchen (z.B. die griechisch-orthodoxe Kirche, die russisch-orthodoxe Kirche usw.). Die Gottesdienste sind stark ritualisiert und beeindrucken durch ihre Gesänge. Die orthodoxe Lehre ist näher an der katholischen als an der evangelischen. Sie hat ebenfalls sieben Sakramente und pflegt eine ausgeprägte Verehrung der Mutter Jesu. Anders als bei den Katholiken darf bei einer gescheiterten Ehe noch einmal geheiratet werden. Außerdem gilt die Ehelosigkeit nur für Ordensleute und Priester im höheren Rang. Kurioserweise hält man bis heute am alten Julianischen Kalender fest, was dazu führt, dass Ostern meistens an einem anderen Termin gefeiert wird, als im Rest des Christentums. Außerdem ist Weihnachten am 6. Januar (Erscheinung des Herrn) und nicht am 25. Dezember.

Serbische-Orthodoxe KG „Hl. Lazarus” in Kassel
 Ikonen, Ikonenwand, Weihrauch, Kerzen… 
Skite des Ehrwürdigen Spyridon in Geilnau
 Geographisch liegen wir im Lahntal zwischen Limburg und Bad Ems, ca.20 Minuten von Limburg entfernt, und in der Nähe der Autobahn A 3 Köln-Frankfurt… 
Entschlafung der Gottesgebärerin in Hildesheim
 1978 kaufte die Serbisch-orthodoxe Diözese für Mitteleuropa die Kirche und die angrenzenden Gebäude und richtete darin ihren Bischofssitz mit Kloster und Begegnungszentrum ein… 
Kirche der Hl. Konstantin und Helena in Wesseling
  Nach dieser kleinen Überraschung tritt man gerne näher und entdeckt nicht nur ein innen reich geschmücktes Gotteshaus, sondern auch den Treffpunkt einer lebendigen und bunten Gemeinde… 
Kirche des Hl. Johannes des Täufers in Brühl
  Wir sind eine lebendige und wachsende Gemeinde…