Schön, dass Sie hier sind!
Bei uns finden Sie 38.101 Kirchen, Gemeinden, Klöster und
58.104 Gottesdienste für alle Konfessionen.
Fehlt etwas? Ihre Gemeinde ist nicht dabei?
Tragen Sie es einfach selber ein!
Wie geht das?
Schon 5.707 Nutzer haben mitgemacht
Helfen auch Sie mit, anderen den Weg zu einem Gottesdienst zu zeigen!
Wie geht das?

Mariä Himmelfahrt

Röm. kath. Kirche – Bistum Limburg

Standort

Liebfrauenstraße 2
60311 Frankfurt am Main

Büro/Postanschrift

Kapuzinerkloster Frankfurt
Schärfengässchen 3
60311 Frankfurt am Main

Sehenswert

1318 stiftete der Frankfurter Patrizier Wigel von Wanebach, dessen Epitaph von 1322 sich noch heute in der Kirche befindet, zusammen mit seinem Schwiegersohn Wigel Frosch eine kleine Kapelle am damaligen Rossebühel, dem späteren Liebfrauenberg. Seine Witwe Katharina von Wanebach erweiterte die Stiftung und erreichte 1325, dass die Kapelle vom Mainzer Erzbischof Matthias von Bucheck zur Stiftskirche Zu Unserer Lieben Frau erhoben wurde. 1344 wurde der kleine Bau nach Westen zu einer dreischiffigen gotischen Hallenkirche erweitert. Ab 1415 wurde die Südfassade der Kirche umgestaltet. Aus dieser Zeit stammt der bedeutendste architektonische Schmuck der Kirche, ein Tympanon mit der Anbetung der Könige aus der Werkstatt Madern Gertheners. 1453 gestattete der Rat der Stadt dem Stift, einen westlich der Kirche gelegenen Turm der Frankfurter Stadtbefestigung zum Glockenturm umzubauen. 1506 bis 1509 verlängerte Jörg Östereicher das Langhaus und vergrößerte den Chor. 1520 bis 1530 war Johannes Cochläus Dechant des Liebfrauenstiftes. Es blieb auch nach der Einführung der Reformation in Frankfurt im Jahre 1533 katholisch und unter der Jurisdiktion der Erzbischöfe von Mainz. Bei der Säkularisation 1803 fiel das Eigentum an der Kirche der Stadt Frankfurt zu; sie gehört seitdem zu den Dotationskirchen, für deren Unterhalt die Stadtgemeinde zu sorgen hat. 1824 erbaute Friedrich Rumpf eine neue, dem Gerthenerschen Dreikönigsportal vorgelagerte, Eingangshalle. 1923 wurde die Seelsorge an der Liebfrauenkirche von den Kapuzinern übernommen, die nördlich der Kirche einen Konvent anlegten. Die Kapuziner hatten bereits von 1723 bis 1803 eine Kirche auf dem Gelände des ehemaligen Antoniterhofes in der Töngesgasse besessen. Am 22. März 1944 traf ein schwerer Luftangriff die historische Frankfurter Altstadt. Auch die Liebfrauenkirche brannte vollkommen aus, das benachbarte Kloster wurde schwer beschädigt. Ein Teil des Kirchenschmucks konnte gerettet werden, unter anderem blieb die Marienstatue in einer dem Klosterhof zugewandten Nische der äußeren Kirchenmauer unbeschädigt. Nach Kriegsende erhielt der Chor der Kirche ein Notdach, um ihn wieder provisorisch für Gottesdienste nutzen zu können. Der Rest der Kirche blieb mehr als zehn Jahre als Ruine stehen, bis zu ihrem Wiederaufbau 1955/56.

Wissenswert

Johann Wolfgang von Goethe ging oft in die Liebfrauenkirche. Die Pietà außen inspirierte ihn zu dem Gedicht: "Ach neige, du Schmerzenreiche, dein Antlitz gnädig meiner Noth! Das Schwert im Herzen, mit tausend Schmerzen blickst auf zu deines Sohnes Tod." (Faust. Der Tragödie erster Teil.)

Klosterkirche

Kapuzinerkloster der Deutschen Kapuzinerprovinz

Menschen mit Behinderung

Die Kirche kann mit dem Rollstuhl befahren werden.

Wallfahrtskirche

In der Liebfrauenkirche steht eine Pietà, die seit dem Mittelalter Ziel der Wallfahrer ist. Im Innenhof der Kirche steht eine vielverehrte Lourdes-Madonna.

Gottesdienste in der Woche
Sonntags
08.00 Uhr
Messfeier
letzte Bestätigung von:
DiœcAug am 24.03.2022
09.30 Uhr
Messfeier
letzte Bestätigung von:
DiœcAug am 24.03.2022
11.00 Uhr
Messfeier
letzte Bestätigung von:
DiœcAug am 24.03.2022
12.00 Uhr
Anbetung
letzte Bestätigung von:
DiœcAug am 24.03.2022
17.00 Uhr
Messfeier
letzte Bestätigung von:
DiœcAug am 24.03.2022
20.00 Uhr
Messfeier
letzte Bestätigung von:
DiœcAug am 24.03.2022
Montags
07.00 Uhr
Messfeier
letzte Bestätigung von:
DiœcAug am 24.03.2022
07.30 Uhr
Anbetung
letzte Bestätigung von:
DiœcAug am 24.03.2022
08.30 Uhr
Beichtgelegenheit
letzte Bestätigung von:
DiœcAug am 24.03.2022
10.00 Uhr
Messfeier
letzte Bestätigung von:
DiœcAug am 24.03.2022
11.00 Uhr
Beichtgelegenheit
letzte Bestätigung von:
DiœcAug am 24.03.2022
15.00 Uhr
Beichtgelegenheit
letzte Bestätigung von:
DiœcAug am 24.03.2022
18.00 Uhr
Messfeier
letzte Bestätigung von:
DiœcAug am 24.03.2022
Dienstags
07.00 Uhr
Messfeier
letzte Bestätigung von:
BrPaulus am 07.09.2019
07.30 Uhr
Anbetung
letzte Bestätigung von:
DiœcAug am 24.03.2022
08.30 Uhr
Beichtgelegenheit
letzte Bestätigung von:
DiœcAug am 24.03.2022
10.00 Uhr
Messfeier
letzte Bestätigung von:
BrPaulus am 07.09.2019
11.00 Uhr
Beichtgelegenheit
letzte Bestätigung von:
DiœcAug am 24.03.2022
15.00 Uhr
Beichtgelegenheit
letzte Bestätigung von:
DiœcAug am 24.03.2022
18.00 Uhr
Messfeier
letzte Bestätigung von:
BrPaulus am 07.09.2019
Mittwochs
07.00 Uhr
Messfeier
letzte Bestätigung von:
BrPaulus am 07.09.2019
07.30 Uhr
Anbetung
letzte Bestätigung von:
DiœcAug am 24.03.2022
08.30 Uhr
Beichtgelegenheit
letzte Bestätigung von:
DiœcAug am 24.03.2022
10.00 Uhr
Messfeier
letzte Bestätigung von:
BrPaulus am 07.09.2019
11.00 Uhr
bis 12 Uhr und 15 bis 17.30 Uhr
letzte Bestätigung von:
BrPaulus am 07.09.2019
15.00 Uhr
bis 17.30 Uhr
letzte Bestätigung von:
BrPaulus am 07.09.2019
18.00 Uhr
Messfeier
letzte Bestätigung von:
BrPaulus am 07.09.2019
Donnerstags
07.00 Uhr
Messfeier
letzte Bestätigung von:
BrPaulus am 07.09.2019
07.30 Uhr
den ganzen Tag in der Anbetungskapelle bis 17.45 Uhr
letzte Bestätigung von:
BrPaulus am 07.09.2019
08.30 Uhr
bis 9:30 Uhr und 11 Uhr bis 12 Uhr und 15 bis 17.30 Uhr
letzte Bestätigung von:
BrPaulus am 07.09.2019
10.00 Uhr
Messfeier
letzte Bestätigung von:
BrPaulus am 07.09.2019
11.00 Uhr
bis 12 Uhr und 15 bis 17.30 Uhr
letzte Bestätigung von:
BrPaulus am 07.09.2019
15.00 Uhr
bis 17.30 Uhr
letzte Bestätigung von:
BrPaulus am 07.09.2019
18.00 Uhr
Messfeier
letzte Bestätigung von:
BrPaulus am 07.09.2019
Freitags
07.00 Uhr
Messfeier
letzte Bestätigung von:
BrPaulus am 07.09.2019
07.30 Uhr
den ganzen Tag in der Anbetungskapelle bis 17.45 Uhr
letzte Bestätigung von:
BrPaulus am 07.09.2019
08.30 Uhr
bis 9:30 Uhr und 11 Uhr bis 12 Uhr und 15 - 17.30 Uhr
letzte Bestätigung von:
BrPaulus am 07.09.2019
10.00 Uhr
Messfeier
letzte Bestätigung von:
OAMDG am 29.06.2019
11.00 Uhr
bis 12 Uhr und 15 bis 17.30 Uhr
letzte Bestätigung von:
BrPaulus am 07.09.2019
15.00 Uhr
bis 17.30 Uhr
letzte Bestätigung von:
BrPaulus am 07.09.2019
18.00 Uhr
Messfeier
letzte Bestätigung von:
OAMDG am 29.06.2019
Samstags
07.00 Uhr
Messfeier
letzte Bestätigung von:
OAMDG am 29.06.2019
07.30 Uhr
den ganzen Tag in der Anbetungskapelle bis 16.45 Uhr
letzte Bestätigung von:
BrPaulus am 07.09.2019
08.30 Uhr
bis 9:30 Uhr und 11 Uhr bis 12 Uhr und 14.30 bis 16.30 Uhr
letzte Bestätigung von:
BrPaulus am 07.09.2019
10.00 Uhr
Messfeier
letzte Bestätigung von:
OAMDG am 29.06.2019
11.00 Uhr
bis 12 Uhr und 14.30 Uhr 16.30 Uhr
letzte Bestätigung von:
BrPaulus am 07.09.2019
14.30 Uhr
bis 16.30 Uhr
letzte Bestätigung von:
BrPaulus am 07.09.2019
17.00 Uhr
Messfeier
letzte Bestätigung von:
BrPaulus am 07.09.2019

Alle Angaben ohne Gewähr! Bitte überprüfen Sie die Zeiten auf der Website der Gemeinde oder fragen Sie dort telefonisch nach, damit Sie sich nicht umsonst auf den Weg machen.